Schlagwort-Archive: Medusa

Benjamin Allers – Verzwickt

Ausstellung: “Verzwickt”"Verzwickt" von Benjamin Allers
Künstler: Benjamin Allers

Ort: Galerie K34, Medusastr. 14, 24143 Kiel-Gaarden

Zeiten: 08.08.2013 – 08.09.2013
donnerstags ab 20:00 Uhr

Zusätzlich während der Kieler Ateliertage 2013
07./08.09.2013, 10:00 – 17:00 Uhr
und nach Absprache

Viel zu entdecken gibt es auf der Bilderstrecke von Benjamin Allers, die noch bis 8. September im vorderen Galerieraum hängt. Im Hinterhaus der K34 wird ein Video abgespielt.

VerzwicktVerzwicktVerzwicktVerzwicktVerzwicktVerzwicktVerzwicktVerzwicktVerzwickt

 

 

Programm der K34 zu den 7. Gaardener Kulturtagen

  • Während der gesamten Kulturtage:

Gaardener Kunstmarkt
Do 15-21 Uhr, Fr 15-19 Uhr, Sa 11-16 Uhr, So 15-18 Uhr im ehem. Schleckermarkt am Vinetaplatz, Elisabethstr. 68a

Portraitmalerei mit Georg Kindij & Kinderschminken
Do 15-21 Uhr (nur Portrait), Fr 15-19 Uhr, Sa 11-16 Uhr, So 15-18 Uhr im ehem. Schleckermarkt am Vinetaplatz, Elisabethstr. 68a

Ausstellung “ B.U.N.(D).T.“ von Kirsten Wunsch
Do ab 20 Uhr, Fr 16-19 Uhr, Sa 16-19 Uhr, So um 19 Uhr Finissage Galerie K34, Medusastr. 14 – Link zu Ausstellung

  • DONNERSTAG, 02. Mai 2013

Ab 18 Uhr: ERÖFFNUNG der 7. Gaardener Kulturtage
Mit leckeren Kleinigkeiten für Kopf und Bauch. In diesem Jahr in den neuen Ausstellungsräumen des Vereins Künstler 34 e.V. im ehemaligen Schleckermarkt am Vinetaplatz, Elisabethstraße 68a.

Als kulturelle Häppchen gibt es Musik des „Blue Water Jazz Quartett“ und einen Ausschnitt aus „Hass“ – einem Stück der Schule für Schauspiel. Eröffnet werden die Kulturtage durch Kulturdezernent Wolfgang Röttgers.

Ab 20 Uhr: Ausstellung “ B.U.N.(D).T.“ von Kirsten Wunsch
Galerie K34, Medusastr. 14 – Link zu Ausstellung

  • FREITAG, 03. Mai 2013

Ab 16 Uhr: Hörspiel zum Mitmachen
Aktion für jedermann mit dem Hörbuchverlag Seegert Künstlerverein K34 im ehem. Schleckermarkt, Elisabethstr. 68a

Ab 16 Uhr: Kaffee, Kuchen und Musik Hendrik – eigene Kompositionen Künstlerverein K34 im Medusa, Medusastr. 16

16 bis 19 Uhr: Ausstellung “ B.U.N.(D).T.“ von Kirsten Wunsch
Galerie K34, Medusastr. 14 – Link zu Ausstellung

Ab 19 Uhr: Musik mit „Irrland Express“, Liedermacher/Chanson Künstlerverein K34 im Medusa, Medusastr. 16

Ab 21.30 Uhr: Kurzfilme von Studierenden der Muthesius Kunsthochschule Künstlerverein K34 im Medusa, Medusastr. 16

  • SAMSTAG, 04. Mai 2013

Ab 11 Uhr: Musik: “Alotrio” Afro-Latin-Jazz-Relax-Music
Künstlerverein K34, ehem. Schleckermarkt, Elisabethstr. 68a

Ab 13 Uhr: Hörspiel zum Mitmachen
Aktion für jedermann mit dem Hörbuchverlag Seegert Künstlerverein K34 im ehem. Schleckermarkt, Elisabethstr. 68a

Ab 16 Uhr: Kaffee, Kuchen und Lesung „Märchenhafte Begegnungen“
von Karin Braun, musikalisch begleitet von Viktor Braun K34 / Literarischer Salon im Medusa, Medusastr. 16

16 bis 19 Uhr: Ausstellung “ B.U.N.(D).T.“ von Kirsten Wunsch
Galerie K34, Medusastr. 14 – Link zu Ausstellung

Ab 19 Uhr: Filmvorführung „Heinz Ratz – Der moralische Triathlon“ von Linn Marx
Künstlerverein K34 im Medusa, Medusastr. 16

Ab 21.30 Uhr: Musik: „Julain’s Wake“, Irishfolk Künstlerverein K34 im Medusa, Medusastr. 16

Ab 23 Uhr: Feuershow: Feuerkünstler Irfan Künstlerverein K34 im Medusa, Medusastr. 16

  • SONNTAG, 05. Mai 2013

Ab 16 Uhr: Hörspiel zum Mitmachen
Aktion für jedermann mit dem Hörbuchverlag Seegert Künstlerverein K34 im ehem. Schleckermarkt, Elisabethstr. 68a

Ab 19 Uhr: Finissage “ B.U.N.(D).T.“ Ausstellung von Kirsten Wunsch Galerie K34, Medusastr. 14 – Link zu Ausstellung

Hier geht es zum kompletten Programm der 7. Gaardener Kulturtage

Zum Film über „Die Aktionen der K34 zu den 6. Gaardener Kulturtagen“ von 2012

Termine Literarischer Salon im Dezember

Bevor es in die besinnliche Zeit geht, hat der Literarische Salon noch einiges zu bieten.  Neben unseren Literarischen Lesungen wird es in der Zusammenarbeit mit der Rosa Luxemburg Stiftung noch eine Reihe Literatur & Politik geben.

03.12.2012 um 19:00

Literatur & Politik

Schwundgeld, Freiwirtschaft und Rassenwahn Kapitalismuskritik von Rechts: Der Fall Silvio Gesell

mit Peter Bierl (Autor)

Ort: Medusacafé, Medusastr. 16, 24143 Kiel

Eintritt: Frei

___________________________________________________

Literarischer Salon

11.12.2012 und 19:00

Norbert Krüger liest aus seinem Roman: Das Ende der Leichtigkeit

Norbert Kröger

Ort: Medusacafé, Medusastr. 16, 24143 Kiel

Eintritt: Frei!

_________________________________________________________

Literatur & Politik

12.12.2012 und 19:00

copyright Edition nautilus

Der Schweizer Autor P. M. liest aus seinem Roman “Manetti lesen” und aus seiner Flugschrift “Kartoffeln und Computer”. Beides erschienen in der Edition Nautilus.

Für diese Veranstaltung ist der Literarische Salon der K34 Gastgeber für eine Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

Ort: Medusacafé, Medusastr. 16, 24143 Kiel

Eintritt: Frei!

Termine des Literarischen Salons im November

13.11.2012 um 19:00

Literatur Stammtisch

Der Treffpunkt für Literaturfreunde. Die Gespräche drehen sich ums Schreiben, ums Lesen und ums Verbreiten von Literatur.

____________________________________________________________

27.11.2012 um 19:00

Operation Medusa – Book Release Party

Durch den Literatur Stammtisch des Literarischen Salons haben sich 5 AutorInnen gefunden und als Gemeinschaft den Medusa Literatur Verlag gegründet. In diesem kleinen feinen Verlag sind nun 5 Werke erschienen, deren Erscheinen wir auf der November Lesung im Literarischen Salon feiern wollen. Es werden Lesen:

Günter Ernst aus „Borkenbruch“

Ilona Wu Dao Wang aus  „Dame in der Wildnis“

Karin Braun aus „Du bist raus!“

Günther Eichweber aus „Ötzis Tod“

Henri Sandstone aus „Zu spät zum Sterben“

 Wir freuen uns auf Euch um gemeinsam das Erscheinen und freilassen unserer Werke zu zelebrieren. Die AutorInnen stehen natürlich zum parlieren und zum signieren bereit.

Ort: Medusacafé, Medusastr. 16, 24114 Kiel

Eintritt: Frei!

Lesung im Literarischen Salon am 23.10.2012

23.10.2012 um 19:00 im Medusacafé

Gabriele Haefs liest Mick Fitzgerald

Gabriele Haefs lebt in Hamburg und ist Autorin und preisgekrönte Übersetzerin, am bekanntesten ist ihre deutsche Übersetzung von Jostein Gaarders Philosophieroman „Sofies Welt“. Sie hat Mick Fitzgeralds Erzählungen herausgegeben und übersetzt und die Märchen auf „The Enchanted Lake“ ausgewählt und bearbeitet.

Normalerweise findet die Lesung mit Mick Fitzgerald gemeinsam statt und zwar auf Deutsch und Englisch und Gälisch und mit viel Musik. So war es auch bei uns geplant. Nun hat die Gesundheit, besser gesagt: die Krankheit, Mick einen Strich durch die Rechnung gemacht und er kann nicht kommen. Das ist sehr schade. Aber Gabriele Haefs wird da sein und uns in die Welt der „Sessions“ und Geschichten entführen. Musik wird es nur von Konserve geben, aber das lässt sich nicht ändern.

Mick Fitzgerald, in Dublin geboren und aufgewachsen, ist ein Multitalent. Er arbeitete viele Jahre als Journalist, spielte in Bands wie Tipsy Sailor und The Wild Geese, tritt noch immer bei Dubliner Sessions auf und arbeitet heute vor allem als Schauspieler. Außerdem ist er Schriftsteller und seine  Sammlung von Kurzgeschichten, „Session“, (Songdog Verlag, Wien) wurde auf Deutsch und Englisch veröffentlicht. Mick hat drei Solo-CDS herausgebracht: Light Sleeper, Damage Limitation und Streetwise, daszu eine CD mit irischen Märchen, „The Enchanted Lake“, die 2012 mit dem Global Music Award ausgezeichnet wurde. Eine in Deutschland aufgenommene Live-CD (mit einen Liedern und Traditionals) ist im März 2012 erschienen..

Der Eintritt ist wie immer bei uns: Frei!

Rede der K34 auf dem sozialpolitischen Hearing der Landeshauptstadt Kiel am 3.11.2010

Rede_der_K34_Sozialpolitisches_Hearing_der_LH_Kiel_2010

Sehr geehrte Damen und Herren,

Mein Name ist Dirk Hoffmeister, ich bin Mitglied des Vorstandes  der K34, eines Gaardener Künstlerhauses in der Medusastraße.

Sie werden sich sicher fragen, warum ein Vertreter eines Künstlervereins auf einem sozialpolitischen Hearing etwas sagen darf. Das habe ich mich auch gefragt, als ich dazu eingeladen wurde. Herr Sönnichsen konnte mich mit seiner Antwort aufklären, die sowohl ein Lob als auch eine Aufforderung war: Ihm gefiele mein konstruktiv-kritischer Stil im Gaardner Ortsbeirat. In diesem Sinne will ich die folgenden Worte an sie richten, aber zunächst möchte ich kurz unseren Verein vorstellen.

Rede der K34 auf dem sozialpolitischen Hearing der Landeshauptstadt Kiel am 3.11.2010 weiterlesen

K34 Fördern

Wenn Sie unseren Künstler-Verein fördern möchten, stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen:

  • Sie können uns in der Galerie besuchen und unsere Spendendose füttern.
  • Sie dürfen uns gerne Ihre Spende überweisen auf unser Konto:
    • Kontoinhaber: Künstler 34 e.V.
    • Kontonummer 100 1200 532
    • Institut: DKB (Deutsche Kreditbank)
    • Bankleitzahl 120 300 00
    • SWIFT-BIC: BYLADEM 1001
    • Verwendungszweck: Spende

    Bitte teilen Sie uns separat Ihre Anschrift mit, wenn Sie eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt benötigen; diese werden zu Anfang des Jahres erstellt und Ihnen zugeschickt.

  • Sind Sie an einer langfristigen Unterstützung interessiert und möchten Sie Fördermitglied werden, dann schauen Sie in unserer Galerie vorbei und sprechen Sie uns an!
  • Wir sind auch an Sachspenden interessiert und nehmen jede Art von praktischer Unterstützung dankend an. Wenn Sie gezielt unsere Projekte, wie den Galeriebetrieb, den Ausbau des Hinterhofhauses zur Media-Lounge, das Radio Gaarden, den Blogbeirat unterstützen wollen, besuchen Sie uns in unseren Räumen in der Medusastraße!

Renovierungsarbeiten in vollem Gange

Das Hinterhofhaus der K34-Galerie in der Medusastraße hat ein neues Dach bekommen! In den letzten Tagen waren die Künstler sehr eifrig und haben das völlig marode alte Dach des Hinterhof-Gebäudes abgerissen und durch eine Neukonstruktion ersetzt. Während des Regenwetters geht es dann bereits drinnen weiter mit Verputzen und Streichen, es vergeht kein Tag ohne sehenswerte Fortschritte.

Bild von Frau Gerda Göttlich-Glücklich
Hinterhofhaus vor der Renovierung, Bild von Frau Gerda Göttlich-Glücklich

Das Dach ist fast fertig, die Fenster, Treppe und Elektrik müssten über kurz oder lang auch neu gemacht werden. Auch wenn noch so viel zu tun ist – die Visionen der K34 nehmen Gestalt an. In den erweiterten Räumlichkeiten soll der Ausstellungsbetrieb ausgedehnt werden und eine Media-Lounge entstehen um Kreativen die Möglichkeit zu geben, Kunst und Kultur zu produzieren, zu zeigen, zu veranstalten.

Bei dieser Gelegenheit schon mal vielen Dank allen Spendern, die in den letzten Monaten geholfen haben und natürlich allen die in den letzten Tagen hier waren und was getan haben!

Nachtrag: Und HIER geht es zu den Fotos der Renovierung.