„Gedenken Gestalten Leben“

Liebe Freunde,
seid herzlich eingeladen zu:
„Gedenken Gestalten Leben“
Partizipative Kunst
von Gaardener Künstler*innen

Bahide-Arslan-Platz Kiel-Gaarden

10. – 19.08.2020

12:00 – 17:30

1992 verübten Neonazis die Brandanschläge von Mölln. Bahide Arslan starb in den Flammen, bei dem Versuch ihre Verwandten zu retten.

Wie halten wir die Erinnerung an den menschenverachtenden Anschlag und seine Opfer lebendig? Welche Veränderung braucht der Platz, um ihn attraktiver zu machen? Welche Utopien braucht es für ein solidarisches Zusammenleben? 10 Tage lang trifft sich Gaarden auf dem Bahide-Arslan-Platz, um mit Zeichnung, Diskussion und Text heraus zu finden, wie man den Platz umgestalten sollte. Aus den Ergebnissen entwickelt eine Gruppe aus Vertretern der Familie Arslan, der Platzanrainer, dem Projektteam und Anderen einen Vorschlag, der der Stadt Kiel zur Realisierung überantwortet wird.

Bahide-Arslan-Platz

10.08.2020, 13:00 Ansprache Faruk Arslan

12.08.2020, 21:15 Film „Nach dem Brand“. Familie Arslan nach den     Anschlägen

19.08.2020, 13:00 Ansprache Ibrahim Arslan

Galerie ONspace Iltisstr.10

27.08. – 27.09.2020 Di, Mi, Do, So 15-18:00

Ausstellung der Ergebnisse und Vorschlagsentwicklung

Partnerprojekt „Möllner Fassaden“

04.09.2020 – 12.09.2020 Bahide-Arslan-Platz

Beste Grüße,

Detlef Schlagheck

Ju Hyun Lee